Ein Unfall mit einem Gesamtschaden von 9200 Euro hat sich am Samstagvormittag an der Kreuzung Maxstraße und Hemmerichstraße ereignet. Ein Hyundai-Fahrer ging an der Kreuzung fälschlicherweise von einer anderen Verkehrsregelung aus und missachtete deshalb die dort geltende Regelung "rechts vor links", weshalb es um Zusammenstoß mit einem VW kam. Der Hyundai kollidierte im Anschluss noch mit zwei Absperrpfosten auf dem Gehweg, die entfernt werden mussten. pol