Ein 84-jähriger Mann befuhr am Mittwochvormittag mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in stadtauswärtiger Richtung und wollte die Kreuzung zur B 289 geradeaus überqueren. Hierbei übersah er eine von rechts kommende vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel nicht in Betrieb. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 5000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können.