Am Dienstag bog ein VW-Fahrer gegen 12.40 Uhr an der Kreuzung Emil-Kemmer-Straße/B 26 nach links in Richtung Bischberg ab und übersah eine vorfahrtsberechtigte Autofahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Unfallverursachers um 180 Grad gedreht. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf etwa 10 000 Euro beziffert. pol