Zu ihrem 34. Scheibenschießen mit Vorderladergewehren laden am Wochenende, 14./15. September, die Zeulner Schützen ein. Diese ursprünglichste Art des Scheibenschießens geht zurück bis ins 17. Jahrhundert. Eingeladen und willkommen sind alle, die sich fürs Vorderladerschießen interessieren, ob als "alte Hasen” oder nur mal zum "Reinschnuppern”, Ausprobieren oder auch nur Zuschauen. Erwartet werden Vorderladerschützen aus ganz Oberfranken. Mit alten Vorderladergewehren erfolgreich zu schießen, ist nicht so einfach wie mit modernen Sportgewehren und deshalb umso reizvoller. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Neben Geldpreisen stehen wieder viele Sachpreise zur Auswahl. Für das leibliche Wohl mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Brotzeiten sorgen am Sonntag die Schützendamen. Auch alle Zeulner Bürger und Gäste sind zu einem Besuch im Schützenhaus eingeladen. red