Offensichtlich mit dem Ziel, nach Hause zu fahren, stieg ein 44-jähriger Mann am Sonntag gegen 1 Uhr auf sein Fahrrad. In diesem Moment erkannte er in der Nähe einen Streifenwagen und erschrak derart, dass er vom Rad stürzte. Er rappelte sich auf und rannte weg. Die Polizeibeamten stellten ihn einige Häuser weiter und erkannten, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein Atemtest ergab über zwei Promille. Er war unverletzt und durfte seinen Weg nach Hause zu Fuß fortsetzen, teilt die Polizei Bad Brückenau mit. Weil sich das Geschehen noch im Privatgelände eines Anwesens ereignet hatte und nicht auf öffentlicher Straße, gab es kein Strafverfahren. pol