Ihre silberne Konfirmation begingen am Sonntag fünf Ludwigsstädter in der Michaeliskirche. Pfarrerin Rebekka Pöhlmann blickte gemeinsam mit den Jubilaren auf die vergangenen 25 Jahre zurück. 16 Mädchen und Buben wurden im Jahr 1995 vom damaligen Ludwigsstädter Dekan Volkmar Gregori konfirmiert. Er war für den Festgottesdienst verhindert, wandte sich aber mit einem persönlichen Brief an die Anwesenden. Aufgrund der aktuellen Situation konnten nur fünf damalige Konfirmanden dabei sein: Tina Kemah, geb. Kühnlenz, Steve Hofmann, Peggy Löffler, geb. Voigtländer, Barbara Treuner und Stefanie Laukemper, geb. Schmidt. red