Neustadt bei Coburg — Frauen im Motorsport sind heutzutage völlig normal und das ist gut so, auch wenn es für manchen Mann immer noch frustrierend ist, von einer Dame im Wettkampf besiegt worden zu sein.
Im Motor-Club Neustadt (MCN) sind vier Motorradgelände-Sportlerrinnen zu Hause und zeigen durch ihre Leistungen beim Training und den Wettbewerben, dass man auf sie zählen kann.
Susanne Schiller, Johanna Gärber, Jana Leicht und Nadja Röttger sind auf ihren Wettbewerbsmaschinen fast nicht von ihren männlichen Gegenspielern zu unterscheiden. Bekannt wie ein bunter Hund ist Susanne Schiller in Neustadt und Umgebung und eigentlich ist sie doch eine Handballerin. Was die wenigsten wissen ist, dass Susanne Schiller schon 1972 nordbayerischer Vizemeister in der 50ccm B-Lizenz-Klasse war.