Trotz widriger Wetterverhältnisse brachen 19 Gläubige aus der Pfarrgemeinde St. Pankratius Steinberg am frühen Samstagmorgen um 5.15 Uhr auf nach Marienweiher. Unter Begleitung des örtlichen Musikvereins bezeugten die Wallfahrer ihren Glauben auf dem Weg durch die Ortschaften. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde in der Pressecker Pfarrkirche traditionsgemäß der "Engel des Herrn" von den Steinberger Musikern angestimmt. Es bestand auch die Möglichkeit, mit dem Bus zu fahren. Pater Waldemar Brysch zelebrierte in der Wallfahrtskirche die Eucharistiefeier. Mit der Heimfahrt per Bus endete die Wallfahrt. hs