Im Rahmen der Reihe "Begegnungen im Kunstraum" 2016 lädt der Kunstverein Kulmbach e.V. am Sonntag, 17. Juli, um 17 Uhr zu einer Lesung mit Birgit Hächl in die Galerie der Keramikwerkstatt Tittmann in Berndorf ein, in der zurzeit die Sommerausstellung mit Schmuck, Grafiken und Malerei sowie Glas-, Keramik- und Bronzeobjekten präsentiert wird.
Poetisch, aber auch handfest, verträumt und zuweilen recht schräg verknüpft Birgit Hächl unter dem Motto "Spanne ich die Flügel der Sehnsucht" in ihren Gedichten und Geschichten Realität und Fantasie.


Skurrile Ansätze

Was verschweigt Helmut seiner Frau Ivanesca? Warum buddelt Bertil wie verrückt in seinem Garten? Und wie kann es angehen, dass Bertram C. Uddah plötzlich in einem Park erwacht?


Kongenial ergänzt

Improvisationen von Beka Gigauri ergänzen und interpretieren die Kurzgeschichten und Gedichte der Autorin Birgit Hächl. Der Eintritt zu dieser Literaturveranstaltung ist frei, Spenden sind allerdings laut Veranstalter Kunstverein Kulmbach erbeten. red