Seit Anfang des Jahres ist die Imagebroschüre 2022 in der Bad Bockleter Touristinformation erhältlich. Neben den für Bad Bocklet bekannten Themen wie Reha, Ayurveda und Kneipp war es Kurdirektor Thomas Beck ein besonders großes Anliegen, die ambulante Vorsorgeleistung mit in die neue Broschüre zu integrieren. Unter dem Motto "Ambulante Vorsorgeleistung modern interpretiert" können sich Interessierte über die Vorteile einer ambulanten Badekur in Bad Bocklet informieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH.

Neu ist außerdem die Beteiligung an der Kooperation #gesundkannjeder der bayerischen Landesmarketingorganisation "BayTM". Zusammen mit Weltmeisterkapitän Philipp Lahm und einem Expertenteam aus Sport, Medizin und Ernährung wurde ein Gesundheitsprogramm entwickelt, welches 2022 in den bayrischen Kurorten und Heilbädern zu erleben ist. Das Programm richtet sich unabhängig vom individuellen Leistungsniveau an jeden Menschen, der sich mit seiner geistigen und körperlichen Gesundheit auseinandersetzen möchte.

In Bad Bocklet sind in diesem Jahr vier Durchführungszeiträume geplant. Nähere Informationen gibt es in der neuen Imagebroschüre und unter www.badbocklet.de.

Die Gastgeber des Bayerischen Staatsbads haben auch einen festen Platz in der neuen Auflage der Broschüre. Rehaklinik, Hotels und Privatvermieter des Ortes stellen sich und ihr individuelles Hausangebot inklusive Pauschalangeboten vor. Die Bad Bockleter Gastgeber sind zugleich auch im Online-Gastgeber zu finden. "Die Kombination zwischen Print- und Onlineauftritt liegt mir sehr am Herzen", so Kurdirektor Thomas Beck.

Denn die Imagebroschüre wird nicht nur in der Region ausgelegt, sondern ist gleichzeitig wichtigstes Medium für verschiedene Marketingmaßnahmen und Messebesuche des Staatsbades, so in der Mitteilung weiter. Zudem wurde im letzten Jahr wieder eine verstärkte Nachfrage an Kataloganfragen verzeichnet.

Daneben finden Leser zahlreiche Ausflugstipps in die nähere Umgebung und werden auf die geplanten Veranstaltungshighlights, wie zum Beispiel das OpenAir mit Michl Müller, hingewiesen. red