Das Welterbe-Besucherzentrum kehrt am Montag, 3. August, zu seiner regulären Sommeröffnungszeit von 10 bis 18 Uhr zurück. Damit reagiert die Stadt auf die deutlich gestiegenen Besucherzahlen in Verbindung mit den bayerischen Sommerferien. Ab der zweiten Augusthälfte soll die kostenfreie Ausstellung dann auch wieder dienstags und damit täglich besucht werden können. Die coronabedingten Hygienemaßnahmen gelten weiterhin: So müssen Besucher ab sechs Jahren eine Mund- und Nasenbedeckung tragen. Auch ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist verpflichtend. Deshalb können sich maximal nur 15 Besucher gleichzeitig in der Ausstellung aufhalten. red