Zu einem Unfall kam es in Oberthulba, nachdem ein Einzelhandelskaufmann in einem landwirtschaftlichen Anwesen mit Freunden seinen 30. Geburtstag gefeiert hatte. Laut Polizeibericht wurde dem Alkohol reichlich zugesprochen. Ein 26-jähriger Gast kam nach Mitternacht auf die Idee, einen Oldtimer-Bulldog zu starten. Allerdings schaffte er es nicht mehr, den Motor abzustellen. Sein Bruder kletterte auf die Motorhaube des alten Deutz, rutschte aus und schlug mit dem Kopf auf dem Steinboden auf. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Da die Streifen der Polizeiinspektion Hammelburg im Einsatz waren, kam ein Team aus Bad Brückenau zur Unterstützung. pol