Das Ensemble des Fränkischen Theatersommers gastiert am Freitag, 5. Auguts, um 19 Uhr auf der Seebühne im Kurpark Bad Staffelstein. Es zeigt "My Fair Lady", das bekannte Musical nach der Komödie "Pygmalion" von George Bernard Shaw.
Zum Inhalt: Der von sich selbst sehr überzeugte Sprachforscher Professor Henry Higgins begegnet am Londoner Covent Garden dem einfachen Blumenmädchen Eliza Doolittle. Er ist von ihrem Dialekt abgestoßen und fasziniert zugleich und macht sich in überheblicher Weise lustig über sie.
Dennoch sucht ihn Eliza später auf, um von ihm Sprachunterricht zu erhalten, damit sie weg von der Straße kommt und den Aufstieg in die gutbürgerlichen Kreise schafft. Blind für ihre Not, sieht Higgins für sich die Chance zu einem ehrgeizigen Experiment: Er möchte beweisen, dass er Eliza in kürzester Zeit allein durch Sprachunterricht zu einer Dame der Gesellschaft machen kann.
Darüber schließt er mit seinem Freund Pickering eine Wette, die er nach einigen Rückschlägen auch gewinnt. Doch Eliza ist nicht bereit, sich mit der Rolle als Versuchskaninchen abzufinden ...
Hauptdarsteller sind Lutz Götzfried, Johannes Leichtmann, Marina Pechmann, Gitti Rüsing, Viola Robakowski, Markus Veith und Klaus Wührl-Struller. Inszeniert hat das Stück Jan Burdinski, choreographiert Kathleen Bengs.


Hier gibt's Karten

Karten sind im Kur- & Tourismus-Service Bad Staffelstein, in der Schön-Klinik und im Kurhotel zum Preis von 14 Euro sowie an der Abendkasse für 16 Euro erhältlich. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr besetzt.
Für Getränke und Snacks in der Pause ist gesorgt. Da es sich um eine Open-Air-Veranstaltung handelt, sollten die Besucher entsprechende Kleidung anziehen und eventuell eine Sitzunterlage mitbringen. red