Am späten Mittwochabend wurde eine Polizeistreife in ein Bad Kissinger Krankenhaus gerufen. Grund hierfür war ein 55-Jähriger, der nach Schmerzmitteln verlangte, die ihm jedoch nicht gegeben werden konnten. Daraufhin weigerte sich der Mann die Klinik zu verlassen. Bei einer Überprüfung der Personalien des Mannes stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Schweinfurt besteht. Die nächste Zeit wird der Mann nun in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt Würzburg verbringen. pol