Mit einer verbesserten Altherren-Mannschaft war die Reserve der Buckenhofener Bezirksoberliga-Handballer beim verlustpunktfreien Meister der Bezirksliga zum Saisonabschluss chancenlos. Mit ähnlichen Personalproblemen hatte der HC Forchheim II in Berching zu kämpfen.

TSV Winkelhaid -
SV Buckenhofen II 43:15

Nur wegen der Verstärkung durch die beiden Linkshänder Rosbigalle und Uttenreuther aus der Altherren-Mannschaft, konnte der SVB auf Auswechselspieler zurückgreifen. Auch die die ersten Sieben mit Rückkehrer Förtsch im Tor, Brütting am Kreis oder Gumbmann im linken Rückraum entsprachen nicht dem gewohnten Bild. Der Ligaprimus überrannte die Gäste mit schnellem Handball und stellte Förtsch vor aussichtslose Situationen.