Ein 68-jähriger Senior ist am Sonntag in Oberlindelbach mittelschwer verletzt worden, als sein Auto ins Rollen geriet und er versuchte, einzusteigen. Der Mann hatte am Vormittag in der Straße Im Stock auf seinem Privatgrundstück seinen VW-Bus beladen. Zu seinem Unglück unterließ er es, die Handbremse anzuziehen und den Gang am Fahrzeug einzulegen. So fing der Bus auf dem leicht abschüssigen Anwesen zu rollen an. Der Versuch, einzusteigen und den Wagen zu bremsen, schlug fehl. Der Mann wurde kurz mitgeschleift, fiel aus dem Fahrzeug und blieb mit Verletzungen liegen. Der Wagen steuerte indessen unkontrolliert weiter und stieß nach über 20 Metern gegen einen Baum. Im weiteren Verlauf wurde der Verletzte nach notärztlicher Erstversorgung in das Uniklinikum Erlangen gebracht. Am Fahrzeug dürfte ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstanden sein.