Lichtenfels — Über hundert Teilnehmer aus dreizehn Soldatenkameradschaften (SK) aus dem Kreisverband Lichtenfels füllten die Maintalhalle in Reundorf zur diesjährigen Siegerehrung des Kreisschießens, das als Qualifikation zum Bezirksschießen dient.
Der Vorsitzende der SK Reundorf, Helmut Schlöhlein, hob den Olympischen Gedanken hervor: "Dabei sein ist alles, denn es kann nicht nur Sieger geben." Die Jugendarbeit im Kreisverband sei beispielhaft - das zeige auch die große Zahl an Jugendschützen und die Ergebnisse die hier erzielt wurden.
Der Kreisvorsitzende Udo Rudel betonte, dass es ein Zeichen von Zusammenhalt sei, dass sich so viele, nämlich 289 Schützen, am Kreisschießen beteiligt hätten und auch so viele zur Siegerehrung gekommen wären. Hartmut Klamm