Bamberg — Am Samstag, 20. Juni, findet zum 17. Mal der Babenberger Volkslauf anlässlich des Kirchweihfestes von St. Urban im Stadtteil Süd-West statt. So treffen sich auch diesmal wieder Jung und Alt am Samstagnachmittag oberhalb des Kirchplatzes, um sich für ihre Runden ohne Zeitmessung und Platzwertung aufzustellen.
Der anlässlich des letztjährigen Kirchweihjubiläums angebotene Panoramalauf nach Wildensorg wird aufgrund der großen Nachfrage auch diesmal neben dem traditionellen Familienlauf um den Babenbergerring für sportlich ambitionierte Läuferinnen und Läufer im Programm sein. Eine Laufstrecke, die mit vier Runden à 2,8 Kilometer und leichten Steigungen eine ideale Trainingsstrecke für kommende Wettkämpfe darstellt.
Seit 2005 unterstützen die Aktiven mit einem Euro je Teilnehmer soziale Einrichtungen im Stadtteilviertel und erliefen somit für einen guten Zweck bereits 2765 Euro. Diesmal werden sie die Caritas-Jugendhilfe unterstützen, die sich unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge annimmt und ihnen hierbei die erforderliche Hilfe zukommen lässt. Aktuell werden dringend gut erhaltene Fahrräder ab 24 Zoll gesucht. Die Aktiven und Besucher des Volkslaufes können sich umfassend über die Arbeit der Caritas-Jungenhilfe an entsprechenden Ständen informieren.
Altoberbürgermeister Herbert Lauer schickt die Aktiven mit dem Startschuss am Kirchweihsamstag um 15.30 Uhr auf die Runden. Die Startkarten können ab 14 Uhr bis kurz vor dem Lauf im Wettkampfbüro vor der Kirche St. Urban erworben werden. Bereits seit Jahren stellt die Kaulbergschule, gefolgt vom Kindergarten St. Urban und der Domschule, die teilnehmerstärkste Läufergruppe.
Wer von den Besuchern die richtige Teilnehmerzahl und somit den Spendenbetrag für die Caritas-Jugendhilfe erraten hat, wird neben einer Urkunde und Medaille mit einem besonderen Präsent belohnt.
Im weiteren Programm des Kirchweihfestes stehen das Aufstellen des Kirchweihbaumes und das Entzünden des Johannifeuers mit Feuerrede.
Während des Laufs sind am Samstag ab 15.15 Uhr die Zufahrtstraßen zum Babenbergerring sowie zur Giselastraße bis 16.45 Uhr gesperrt.
Weitere Infos zu Lauf und Kirchweihfest unter www.babenberger-volkslauf.de sowie zur Caritas-Jugendhilfe unter www.caritas-jugendhilfe.de. hf