Räuchern mit heimischen Kräutern, Harzen, Hölzern und Beeren - dazu bietet die Volkshochschule Zeil einen interessanten Vortrag an. Termin im Dokumentationszentrum "Zeiler Hexenturm" ist am Montag, 6. November, von 19 bis 21.30 Uhr. Die Faszination von Feuer und Rauch hat seit jeher die Menschheit inspiriert. Grobstoffliches wird im Element Feuer zu Rauch umgewandelt, der die Essenz auf eine feinstoffliche Ebene trägt. In vielen Kulturen (zum Beispiel Asien) wird das Räuchern auch noch traditionell gepflegt. Der Geruchssinn ist der ausgeprägteste aller menschlichen Sinne. Die Erinnerung vergisst keine Düfte. Christine Karl erläutert die unterschiedlichen Räuchertechniken mit heimischer Räucherware, die Bedeutung der Pflanzen und stellt ein Ritual zu Allerseelen vor. Zum Abschluss gibt sie einen Ausblick auf die Raunächte. Anmeldungen sind möglich bei Petra Hohenberger, Telefonnummer 09524/850686. red