"Latin - auch in Röttenbach!" - so nannte Claudia Maudanz, Vorsitzende des Röttenbacher Vokalensembles "Sing A-Moll", die Thematik des aktuellen Konzertprojekts. Damit die für Oktober geplanten Konzerte wieder ein voller Erfolg werden, sucht der Chor aktuell noch Verstärkung. "Im Tenor brauchen wir noch Unterstützung", so Ingo Behrens, der langjährige Chorleiter aus Buckenhof. Für das aktuelle Chorprojekt stehen dieses Mal rassige Rhythmen, vor allem aus dem lateinamerikanischen Raum, im Mittelpunkt. Nähere Informationen über den Chor und das abwechslungsreiche Repertoire entnehmen Interessierte bitte der Chor-Homepage (www.singamoll.de). red