Hallstadt — Das Schützenfest der Königshof-Schützengilde bildet einen festen Bestandteil an der Hallstadter Anna-Kirchweih, das traditionell mit einem Frühschoppen im Garten des katholischen Pfarr- und Jugendheim St. Kilian startet.
Bevor das Schützenfest offiziell begann, wurden die noch amtierenden Majestäten vom traditionellen Festzug abgeholt. Ehrenschützenmeister Gerhard Künzel und die Stadtkapelle Hallstadt führten den Festzug an, gefolgt vom Ersten Bürgermeister Thomas Söder mit Stadträten sowie den Schützenvereinen aus Breitengüßbach und Merkendorf.
Erster Vorsitzender Michael Diller eröffnete nach dem Schützeneinzug im Pfarr- und Jugendheim das Fest. Nach dem Grußwort des Ersten Bürgermeisters Thomas Söder führte Erster Schützenmeister Matthias Weinkauf durch das Programm.
Zum Auftakt des Festes wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Verein Sascha Glitsch und Florian Lenglein geehrt. Des Weiteren wurden Stefan Rückel und Käthe Zimmermann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Verein, im Baye rischen Sportschützenbund (BSSB) sowie im Deutschen Schützenbund (DSB) geehrt. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Verein, BSSB und DSB wurden Ottilie und Johann Dauerlein, Bruno Franck, Ludwig Götz, Peter, Heinz, Inge und Gerhard Künzel, Dieter Klehr, Georg Sauer, Silvia Wagner sowie Wolfgang Strüh geehrt. Aufgrund ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft im Verein, BSSB und DSB wurden Josef Diller und Erwin Pfister geehrt.
Anschließend gab Erster Schützenmeister Matthias Weinkauf die Sieger aus dem Schießen zur Glücks- und Meisterscheibe bekannt. Mit einem 19,7 Teiler gewann Silvia Behr die Glücksscheibe vor Herbert Wagner (25,9 Teiler) und Manfred Köhler (31,5 Teiler).
Die Meisterscheibe sicherte sich Christian Behr mit 94 Ringen (ausgeschossen 9/9/10) gefolgt von Silvia Wagner (94 Ringen /9/8/10) und Matthias Weinkauf (93 Ringen). Die Ehrenscheibe, gestiftet von Waltraud Behringer, erschoss sich Käthe Zimmermann mit einem 66,3 Teiler. Sebastian Strüh (69,9 Teiler) und Christian Behr (119,4 Teiler) belegten hier die Plätze 2 und 3. Nachdem die noch amtierenden Könige ihre Ketten abgegeben hatten, folgte der mit Spannung erwartete Höhepunkt des Festes - die Proklamation der neuen Schützenkönige.
Seinen Titel als Schwarzschusskönig Luftgewehr verteidigte Christian Behr erfolgreich mit 554 Ringen und wurde somit Schwarzschusskaiser. Vize Schwarzschusskönigin wurde Silvia Wagner (535 Ringen).
Königin der Altersklasse wurde Maria Netz mit einem 153,6 Teiler. Käthe Zimmermann wurde mit einem 163,0 Teiler Vize-Königin.
Luftpistolenkönig wurde mit einem 1999,0 Teiler Herbert Wagner. Somit beendete er den langjährigen Zweikampf zwischen Andreas Brehm und Manfred Köhler. Carolin Brehm konnte hingegen ihren Titel der Jugendkönigin mit einem 103,2 Teiler verteidigen. Dadurch wurde sie zum dritten Mal in Folge Jugendkönigin und somit Jugendkaiserin. Die größte Überraschung zeigte sich jedoch bei der Nennung des Königspaares. Hier gab es eine Premiere beim Schützenkönig. Christian Behr konnte sich diesen Titel mit einem 110,1 Teiler vor Wolfgang Strüh (126,4 Teiler) sichern. Als Königin steht ihm die routinierte Silvia Wagner zur Seite, die sich ihren Titel durch einen 303,2 Teiler sicherte. Vize-Königin wurde Käthe Zimmermann mit einem 610,0 Teiler. red