In Forchheim wurden kürzlich die Preise zum "Oberfränkischen Realschulchampion" überreicht. Der Wettbewerb existiert seit vier Jahren, um überragende Leistungen von Realschülern ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und jährlich gebührend zu ehren.
In den Kategorien Sport, Kultur, Technik, Soziales sowie Schulleistung konnten ein erster bis dritter Platz sowie ein Sonderpreis vergeben werden. Dabei wurden von den 28 oberfränkischen Realschulen sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen als Preisträger vorgeschlagen. Insgesamt wurden Preise im Wert von rund 5000 Euro verliehen.
Die Viktor-von-Scheffel-Schule Bad Staffelstein wurde an diesem Abend zweimal mit dem ersten sowie einmal mit dem den zweiten Preis ausgezeichnet und gehörte damit zu den erfolgreichsten Schulen dieses Abends.
So wurden aufgrund von hervorragenden Schulleistungen die beiden Schülerinnen Anja Dengler und Lisa Gummerum geehrt.