Am Samstagmittag mussten mehrere Feuerwehren zu einem Zimmerbrand nach Neuengrün (Landkreis Kronach) ausrücken. Wie die Polizei mitteilte, stellte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses beim Heimkommen starke Rauchentwicklung in ihrem Haus fest. Ersthelfern aus der Nachbarschaft gelang es nur kurz, das in der Küche ausgebrochene Feuer zu löschen. Aufgrund des massiven Qualms mussten sie das Haus danach wieder verlassen und auf die Rettungskräfte warten. Ersten Vermutungen dürfte ein in der Küche aufgestelltes Elektrogerät als Brandursache in Frage kommen. Der Brandschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. Insgesamt vier Personen wurden durch eingeatmetes Rauchgas leicht verletzt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Coburg. pol