Vier Wildunfälle meldet die Polizei vom vergangenen Wochenende. In allen Fällen wurde ein Reh getötet. Der erste Unfall passierte am Freitag, kurz nach 20 Uhr, auf der B27 kurz vor Obereschenbach. Schaden: Rund 1500 Euro. Der nächste am frühen Samstagmorgen zwischen Fuchsstadt und Greßthal, Schaden: 2500 Euro. Am Samstagnachmittag dann der dritte Unfall, und zwar auf der B287 zwischen Euerdorf und Bad Kissingen. Schaden: 2000 Euro. Der vierte Unfall passierte am Samstagabend zwischen Diebach und Hammelburg. Schaden: 4000 Euro. pol