Beim 45. Herzogenauracher Aurachtallauf, eine der ältesten Läufe in Bayern, setzten sich die Aktiven aus dem Landkreis Lichtenfels gut in Szene. 365 Starter hatten mit hohen Temperaturen zu kämpfen. Im Hauptlauf über zehn Kilometer, den der Fürther Jürgen Wittmann gewann, errangen die heimischen Athleten vier Klassensiege.
Sandra Nossek vom TSV Staffelstein, gewann ihre W45 klar überlegen in 45:06 Min. Freuen durfte sie sich auch über ihre Tochter Hannah Nossek, die ihren ersten Lauf absolvierte und auf Anhieb die Klasse U18 mit einem Vorsprung von 6:30 Minuten für sich entschied. Ihre Siegerzeit 55:48 Minuten.
Ebenfalls Klassensiege holten sich Egon Helder vom TV Buchenrod in der M65, in der Berthold Wolf (TS Lichtenfels) den vierten Rang belegte, und der älteste Teilnehmer mit 81 Jahren, Alfred Zach von der TS Lichtenfels.
Im Lauf über 4,4 km überzeugte Sophia Franz vom TSV Staffelstein als Zweite in der starken Zeit von 18:41 Min. ze