Die besondere Bedeutung der Senioren in den Vereinen stellte der Vorsitzende Dr. Winfried Benner in der Ehrenratssitzung des Europa-Union Kreisverbandes Hammelburg fest. Auch 2018 musste der Ehrenrat nicht zu Schlichtungen eingreifen.

Ein Treffen des Ehrenrats der Europa-Union mit dem Kreisvorsitzenden Hans-Dieter Scherpf ist alljährlich schon ein fester Termin zur Jahreswende. Die besondere Bedeutung der Senioren in dem mit rund 430 Mitglieder zählenden Verband hob der Sprecher des Ehrenrats Dr. Winfried Benner hervor und dankte dem Vorstand für die vielfältige Arbeit im abgelaufenen Jahr 2018, in dem wiederum kein Streitfall zu schlichten war.

Vorsitzender Hans-Dieter Scherpf erläuterte die Altersstruktur des Vereins und wies darauf hin, dass auch in der Europa-Union die Jüngeren in der Minderheit sind, wie es in vielen Vereinen der Fall ist. Daran gilt es in Zukunft zu arbeiten. Grund dafür in einer Diskussionsrunde über Möglichkeiten zu sprechen, wie man wieder neue, vor allem junge Mitglieder, gewinnen kann. EU-Kreisvorsitzender Hans-Dieter Scherpf und der stellvertretende Landesvorsitzender Edgar Hirt informierten den Ehrenrat über die ca. 60 Veranstaltungen und Ereignisse des Jahres 2018 im Kreisverband Hammelburg. Hierfür ging der Dank vom Kreisvorsitzenden Hans-Dieter Scherpf an alle, die sich ehrenamtlich in der Europa-Union in Hammelburg engagieren.

Planungen für Europawahl

Für ganz Europa war das Jahr 2018 auch wieder eine große Herausforderung gewesen. Der politische Rechtsruck in den Ländern, das Flüchtlingsthema und die Terrorgefahr werden auch noch in Zukunft eine schwierige Aufgabe für alle europäischen Länder sein. Wichtig für 2019 sind die Europawahlen, wo sich die Europa-Union mit Info-Veranstaltungen und einer Podiumsdiskussion mit Kandidaten demokratischer Parteien für die Bürger einbringen will.

Auch für 2019 sind bei der Europa-Union wieder interessante Reisen im Programm, Tagesfahrten und Vorträge, sowie die Geselligkeitstreffs wie Kegeln, Kartenspiele und Wanderungen sind geplant. Reisen führen in diesem Jahr nach Toulouse/Bordeaux, Lausitz/Spreewald und Sardinien.

Die Jahresmitgliederversammlung des EU-Kreisverbandes Hammelburg ist für 23. März in Obererthal geplant, wozu als Referentin die Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Bayern, Dr. Ute Hartenberger gewonnen wurde.

Der Arbeitskreis "Politik und Gesellschaft" APG unter der Leitung von Dieter Galm und Edgar Hirt und der Mitarbeit von Dr. Reinhard Schaupp als Referent hat auch wieder sehr interessante Vorträge als Europastammtische für 2019 fest geplant und organisiert.

Die Theatergruppe der Europa-Union Hammelburg, unter Leitung von Ingrid Scherpf, hat wieder ca. 65 Abos für verschiedene Veranstaltungen im Theater Schweinfurt gebucht.

Verdiente Mitglieder sollen 2019 geehrt werden. Darüber diskutierte der Ehrenrat und machte Vorschläge. red