Zum Kulmbacher Stadtbusverkehr wird uns geschrieben:

Nach einem Vierteljahr Erprobung ist es an der Zeit, von den vielen positiven Seiten unseres Stadtbus-Systems wenigstens ein paar aufzuzählen. Der Stadtbus ist kommunikativ: Beim Warten an der Haltestelle muss man nur sagen: "Wie schön ist es, dass wir einen Stadtbus haben!" und schon beginnt ein lebhaftes Gespräch. Jede und jeder hat etwas beizutragen. Selten kann man eine so herzliche Einhelligkeit der Meinungen erleben.
Der Stadtbus ist lehrreich: Ein schwarzes Loch im fernen All hat weitgehende Auswirkungen. Durch die stadtbeherrschende lochartige Baustelle und ein paar weitere Hohlräume erleben wir solche Auswirkungen hautnah im Modell. Der Stadtbus ist eine touristische Attraktion: In welcher Stadt kann man schon für 1,20 Euro eine Rundfahrt machen, die selbst den Einheimischen an die entlegensten und unbekanntesten Orte führt, die er sonst nie kennengelernt hätte.
Der Stadtbus ist einfach zu verstehen: Er kommt immer aus der gleichen Richtung und alle 24 Stunden zur gleichen Zeit (Montag - Freitag). Der Stadtbus ist aktivierend: Wer direkt an einen bestimmten Ort kommen will, der kann zur Zeitersparnis ja auch einmal ein halbes Stündchen gehen.
Bedenke: Der Stadtbus ist besser als gar keiner.
Gerhard Meyer
Stadtbuspassagier