Dem Aufruf des Kronacher Klimabündnisses zur Müllsammelaktion am Sonntag in Kronach folgten gut 20 Umweltschützer jedes Alters. Schwerpunkte waren das Schulzentrum, die Innenstadt und das Landesgartenschau-Gelände. Auch die Kronach von der Spitalbrücke bis hin zur LGS wurde gesäubert. Vor allem leere Flaschen und Dosen, Zigarettenstummel und Bonbonpapiere wurden gefunden. Doch auch ein Gartenstuhl, Fuß- und Basketbälle, ein Fahrrad und Plastiktüten waren Fundsachen. Zudem sind von Unterrodach, Stockheim und Gehülz aus Beteiligte sternförmig nach Kronach gelaufen und säuberten Radwege und Straßenränder. hs