Bei der Weihnachtsfeier der BRK-Bereitschaft Steigerwald-Ebrachgrund in Büchelberg konnte Bereitschaftsleiter Gebhard Sitzmann auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Er bedankte sich bei seinem Stellvertreter Edmund Basel für die Unterstützung in einem Jahr mit vielfältigen Aufgaben. Er hob auch die hervorragende Arbeit der Jugendrotkreuzgruppe mit 25 jungen Mitgliedern hervor und lobte den Einsatz von Juliane und Johannes Basel ganz besonders.
Der Erste Bürgermeister des Marktes Burgebrach, Johannes Maciejonczyk (CSU), überreichte das Staatliche Ehrenzeichen in Silber für 25 ehrenamtliche Dienstjahre an Kathinka Kraus aus Burgebrach. Gleichzeitig würdigte er das große ehrenamtliche Engagement und den vorbildlichen Einsatz der Blutspender.
Die Vorsitzende des BRK-Kreisverbandes Bamberg, Evalies Meier, verlieh Konrad Beringer aus Burgebrach für 50-jährige treue ehrenamtliche Unterstützung die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes. Stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Jürgen Wachter nahm die Dienstzeitehrungen für zehn bis 50 ehrenamtliche Dienstjahre vor und bedankte sich bei Juliane Basel (10 Jahre), Alexander Hofmann (20 Jahre), Theodor Müller (30 Jahre), Gebhard Sitzmann (35 Jahre), Gerda Koch und Anni Riedel (beide 45 Jahre) sowie Konrad Beringer (50 Jahre). Besonders erfreulich war die Neuaufnahme von vier jungen Neumitgliedern. 50 bis 150 Mal gaben Spender aus dem westlichen Landkreis Bamberg schon ihr Blut. Dafür wurden sie vom BRK-Kreisverband Bamberg im Rahmen der Feier ausgezeichnet. Die für 50 Spenden Geehrten sind aus Burgebrach Johannes Basel, Rita Firsching, Roland Freier und Alfons Jäger, aus Burgwindheim Manfred Dorn und Dirk Kossmann, aus Schlüsselfeld Birgit Hofmann und Margit Schlafhäuser und aus Schönbrunn Andreas Adam und Christa Hümmer. Für 75 Spenden geehrt wurden aus Burgebrach Thomas Bickel, Birgit König, Johann Papsthard, Georg Pflaum und Peter Schlicht und aus Schlüsselfeld Edeltraud Badum und Richard Zipfel.
Sieben Spender kamen bisher 100 Mal zum Blutspenden: aus Burgebrach Gabriele Beringer, Andreas Reichenbacher, Johann Roth und Philipp Schäfer, aus Schlüsselfeld Erwin Kutscher und aus Schönbrunn Paul Nastvogel und Rainer Wetz.
Fünf Spender haben 125 Mal Blut gespendet: Es sind aus Burgebrach Franz Dressel, Hans Robert Hohl und Franz Joseph Kaiser, aus Schlüsselfeld Marianne Hollmann und aus Schönbrunn Michael Kregler. Die "Spitzenreiter" mit 150 Spenden kommen mit Andreas Denzler aus Burgebrach und Georg Kregler aus Schönbrunn. red