Thurnau — "Nun kommen wir zur wichtigsten Ehrung in unserem Verein!" So begann Vorsitzender Helmut Ulbrich in der Hauptversammlung seine Laudatio für Berthold Popp , der zum Ehrenmitglied des Kleintierzuchtvereins Thurnau und Umgebung ernannt wurde.
"Er ist 1966 eingetreten und hat seither für diese Gemeinschaft viel Arbeit und Herzblut investiert. In seiner langen Züchterkarriere bekleidete er viele Vorstandsposten, aktuell ist er für das gesamte Ausstellungswesen verantwortlich", lobte Ulbrich.
Seine züchterische Leidenschaft gehöre den zierlichen Brünner Kröpfern. In diesem Sonderverein fülle Popp den Posten des Geschäftsführers aus. Auch habe er bei dieser Rasse den Farbenschlag Silber in mühevoller Arbeit erzüchtet und zur Anerkennung gebracht.
Nebenbei betreut Popp auch akribisch das Archiv des Thurnauer Vereins.