Der letzte VdK-Treff am vergangenen Mittwoch in der "Wallachei" in Lichtenfels fand diesmal unter dem Motto "Bekanntes, Unbekanntes und Skurriles zum Valentinstag" statt.
VdK-Vorsitzende Monika Faber ging in einem kurzweiligen Vortrag auf die frühchristliche Entstehung und heutige Bedeutung dieses inzwischen weltweit verbreiteten Tages ein. Und unter Anleitung von Grete Schmitt aus Mistelfeld bastelten alle Anwesenden mit wenig Aufwand ein hübsches Tischgesteck. Der Valentinstag war zwar schon zwei Tage vorbei, "aber es gibt ja immer eine Gelegenheit, jemandem eine Freude zu machen", so Grete Schmitt.
Die Frauen waren mit viel Eifer dabei. Für Grete Schmitt gab es zum Abschluss des VdK-Treffs noch ein kleines Dankespräsent und viel Applaus von den Bastlerinnen.
Monika Faber wies noch auf die beiden nächsten Aktionen des Sozialverbandes VdK-Lichtenfels hin. So findet am kommenden Samstag, 27. Februar, ab 14.30 Uhr ebenfalls im Saal der "Wallachei" in Lichtenfels eine Dia-Show mit Ottmar Barnickel und Jörg Kirschbaum statt. Gezeigt wird in einer Zusammenfassung ein fotografischer Jahresrückblick der gesamten VdK-Aktionen 2015, von Treffs, Wanderungen, Tagesfahrten und Reisen. Natürlich gibt es wieder hausgebackenen Kuchen und Kaffee. Eingeladen sind alle VdK-Mitglieder, dazu alle an den Aktionen beteiligten Gäste und weitere Interessierte. Und am Samstag, den 5. März, startet die nächste geführte VdK-Wanderung, Treffpunkt wiederum um 13 Uhr am Schützenplatz in Lichtenfels, auch da sind Gäste willkommen. red