Zur Jahreshauptversammlung des St. Josef Vereins Reichenbach begrüßte Vorsitzender Marc Döhler zahlreiche Mitglieder. In seinem Eingangsbericht ging er auf die umfangreichen Aufgaben der Vorstandsmitglieder ein und belegte dies mit Beispielen. Dabei dankte er seinen Vorstandskollegen, der scheidenden Schriftführerin Verena Katzenberger, dem Team sowie allen Beteiligten für die erfolgreiche Arbeit in den zurückliegenden Monaten.

Besonders bedankte er sich auch beim anwesenden Bürgermeister Michael Kastl für die stete Unterstützung seitens der Stadt Münnerstadt.

Anhand einer Fotodokumentation erläuterte der zweite Vorsitzende Jan Schötz die Baumaßnahmen der vergangenen Monate und verwies dabei auf viele Details, die bei solchen Arbeiten beachtet werden müssen. Caroline Büscher stellte den Kassenbericht vor, der sehr detailliert und umfangreich erarbeitet wurde. Die Entlastung der Vorstandsmitglieder wurde durch die Kassenprüfer Sven Ludsteck und Florian Nöth veranlasst.

Die vielfältigen Aktionen der pädagogischen Arbeit stellte Kindergartenleiterin Gabriele Geßner anhand einer Bilderpräsentation vor. Im Anschluss dankte sie vor allem den Kindern die in den vergangenen Monaten Großartiges geleistet haben sowie dem Team, den Eltern, dem Elternbeirat der Stadt Münnerstadt, den Ortsgeistlichen, sowie der Vorstandschaft für ihre Tätigkeit in den letzten Jahren. Die Neuwahlen gestalteten sich sehr kurzweilig. Marc Doehler wurde als erster Vorsitzender im Amt bestätigt. Ihm folgten Jan Schötz als zweiter Vorsitzender, Caroline Büscher als Kassiererin sowie Michelle Bieber als Schriftführerin. Das Amt des Kassenprüfers wird weiterhin von Sven Ludsteck und Florian Nöth ausgeübt. Eine Diskussionsrunde rundete die Veranstaltung ab. Am Ende dankte Marc Döhler allen Beteiligten. Er verwies darauf, dass diese Arbeit eine sehr wertvolle Arbeit sei, "denn schließlich tun wir es alle für die Kinder." red