Es ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Kirchen und Geistliche ihre Anliegen und Botschaften - den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zum Trotz - auf kreative Weise an die Gläubigen herantragen: Zum Fronleichnamsfest steht ein Video mit Pater Rudolf Theiler auf Youtube bereit (zu finden über die Homepage der Pfarrei www.pg-ebern.de oder auf der Suchzeile von Youtube "Ebern Fronleichnam" eingeben).

Fürbitten, Musik und Motive

Das Video beinhaltet Gedanken zu diesem Fest, Fürbitten sowie Musik, auf der Trompete gespielt von Paul Marks und auf der Orgel begleitet von Wolfgang Schneider. Die Pfarrei Ebern empfiehlt den Gläubigen, in Ruhe Motive des Fronleichnamsfestes wie die prächtige Monstranz oder die vier Stationsaltäre in Bramberg zu betrachten. Und nur wenige werden jemals in einem Käppele in Vorbach die fast 600 Jahre alte gotische Marienfigur gesehen haben, die nur zur Fronleichnamsprozession dort aufgestellt wird. red