Wegen Restaurierungsarbeiten in der Neuen Residenz sind derzeit die fürstbischöflichen Wohnräume mit den Zimmern der Königin Amalie von Griechenland bis voraussichtlich Sommer 2020 für Besucher geschlossen. Wer so lange nicht warten will, dem bietet die VHS zwei besondere Führungen an. Klaus Häfner, Restaurator für Wandmalerei und Stein bei der Bayerischen Schlösserverwaltung, wird am Dienstag, 9. April, von 14.30 bis 16 Uhr und von 17 bis 18.30 Uhr die bisherigen Arbeiten an den Wand- und Deckenmalereien im Kaisersaal und im Fürstbischöflichen Appartement vorstellen. Anmeldung bis 4. April im VHS-Sekretariat, Tränkgasse 4, oder unter Telefon 0951/871108. red