Zurzeit wird in der Alten Pinakothek in München die Sonderausstellung "Florenz und seine Maler - von Giotto bis Leonardo da Vinci" gezeigt. Mit rund 120 Meisterwerken präsentiert die Ausstellung die bahnbrechenden künstlerischen Innovationen am Geburtsort der Renaissance. Zum Besuch der Ausstellung fährt die VHS Lichtenfels am Samstag, 15. Dezember, nach München. Am Vormittag ist in der Alten Pinakothek eine Führung durch die Sonderausstellung "Florenz und seine Maler" speziell für die Teilnehmer der VHS Lichtenfels reserviert. Am Nachmittag steht der Besuch der Sonderausstellung "Lust der Täuschung - Von antiker Illusionskunst bis zur Virtual Reality" in der Hypo-Kunsthalle in München auf dem Programm. Auch hier ist eine Führung speziell für die VHS reserviert. Für diese Fahrt sind noch Plätze frei. Nähere Auskünfte erteilt die VHS Lichtenfels, Telefon 09571/88835. red