Frohnlach — Bayernligist VfL Frohnlach beendete sein erstes Testspiel auf dem eigenen Hartplatz bei schwierigen Platzverhältnissen siegreich. Gegen den Bezirksligisten TSG Niederfüllbach gewann die Mannschaft von Cheftrainer Stefan Braungardt mit 4:0.
VfL Frohnlach - TSG Niederfüllbach 4:0 (4:0): Nachdem die ursprünglich für die erste Trainingswoche angesetzten Begegnungen gegen den SV Friesen und den TSV Ludwigsstadt noch den widrigen Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen waren, empfingen die "Blau-Weißen" den Bezirksliga-Aufsteiger. Braungardt lobte nach dem Spiel die Einstellung der TSG-Akteure, die mit ihrer fairen Spielweise entscheidend dazu beitrugen, dass sich auf dem teilweise extrem rutschigen und so nicht einfach zu bespielenden Untergrund trotzdem ein sinnvoller Test für die in knapp einem Monat beginnende Restrückrunde entwickelte.
In den ersten Minuten hatte Bastian Pöche den Torreigen eröffnet, ehe Ali Civelek, Christos Makrigiannis und Firat Güngör mit drei weiteren Treffern noch innerhalb der ersten Halbzeit für den standesgemäßen 4:0-Erfolg der Gastgeber sorgten.
Einzig mit der Chancenverwertung seiner Akteure haderte Braungardt im Nachgang, da ein höherer Sieg möglich war. mb