Ein Erlebnis der anderen Art hatte ein Mann, der am Sonntag kurz vor Mitternacht die Polizei Mellrichstadt verständigte. Wie die Polizei meldete, teilte besagter 60-Jährige in Nordheim gegen 23.45 Uhr den Beamten mit, dass soeben eine Person bei ihm geklingelt hatte und merkwürdige Sachen an der Sprechanlage von sich geben würde. Der nächtliche Besucher sei dem Mitteiler gänzlich unbekannt.

An der Örtlichkeit trafen die Beamten einen 31-Jährigen an, der eigentlich in Fladungen wohnhaft ist. Auf Nachfrage, was er um diese Zeit hier mache, konnte der junge Mann keine Auskunft geben. Insgesamt macht er einen verwirrten Eindruck auf die Beamten. Bei einer Personenkontrolle fanden die Beamten ein Behältnis mit einer weißen Paste, bei der es sich vermutlich um Drogen handelte. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Vermutung. Er verlief positiv auf Amphetamin. Bei einer freiwilligen Wohnungsnachschau an der Wohnanschrift des Betroffenen wurden später weitere Rauschgiftutensilien sichergestellt. pol