Wegen zweier versuchter Einbrüche in Apotheken im Coburger Stadtgebiet ermitteln die Coburger Einbruchsspezialisten gegen eine 33-Jährige und einen 25-Jährigen. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, versuchten die beiden am Sonntag um 12.45 Uhr und um 15 Uhr, sich durch Einwerfen einer Glastür und eines Fensters Zutritt zu einer Apotheke in der Hindenburgstraße und einer in der Judengasse zu verschaffen. In beiden Fällen scheiterten sie jedoch bei dem Versuch, ins Objekt zu gelangen. Der Sachschaden dürfte an beiden Objekten jeweils bei mindestens 1000 Euro liegen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen versuchten Einbruchdiebstahls. red