Die Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft Rothhausen für 2020/2021 fällt auf Grund der aktuellen Corona-Lage und nach Rücksprache mit der unteren Jagdbehörde aus, teilt Jagdvorsteher Robert Peuker mit. Der Pachtvertrag mit dem derzeitigen Pächter wurde unter Einhaltung der aktuellen Rechtsvorschriften durch den Jagdvorstand einstimmig und mit Zustimmung des Pächters um ein Jahr verlängert. Dazu wurde dem Pachtvertrag der Nachtrag VI hinzugefügt. Die übrigen Bestimmungen bleiben unberührt. Die Hauptversammlung werde nachgeholt, sobald es möglich sei. red