Auf der B 470 bei Gremsdorf hat die Höchstadter Polizei in der Nacht zum Mittwoch eine 24-jährige BMW-Fahrerin kontrolliert. Bereits zu Beginn der Kontrolle konnten die Beamten einen starken Marihuana-Geruch wahrnehmen. Bei der darauf folgenden Durchsuchung des Fahrzeugs fanden sie Marihuana. Ein Drogenvortest im Hinblick auf einen aktuellen Konsum verlief ebenfalls positiv. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Die junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln sowie des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel.