Ein 34-jähriger Coburger, der mit seinem Auto im Tiefensteiner Weg am Dienstag kurz vor Mitternacht von den Beamten kontrolliert wurde, hatte zu viel Alkohol intus. Eine Alkoholfahne, die den Beamten aus dem Fahrzeuginnern entgegenkam, veranlasste diese, einen Alkotest durchzuführen. Das Ergebnis: 0,54 Promille. Daraufhin musste der 34-Jährige den Beamten die Fahrzeugschlüssel geben. Er muss mit einer Anzeige rechnen, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. red