Am Mittwoch, 29. Januar, findet um 19 Uhr im "Stüberl" im Pfarrzentrum Don Bosco Forchheim, Don-Bosco-Straße 2, ein Vernetzungstreffen statt für alle, die sich für einen nachhaltigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel interessieren. Unter dem Begriff Transition versammeln sich viele verschiedene Initiativen. Je nachdem, welche Interessen und Talente vor Ort vorhanden sind, bilden sich Tauschbörsen, Stadtgärten, Nachbarschaftsinitiativen, Reparaturcafés, Carsharing-Initiativen und vieles mehr. Zu Beginn des Vernetzungstreffens wird Klaus-Dieter Preis aus Gößweinstein von Aktivitäten im östlichen Landkreis und Simon Rebitzer von Bluepingu Fürth und den dortigen Projekten berichten. Willkommen sind auch Menschen, die einfach mal hineinschnuppern und sich informieren möchten. Die Veranstaltung ist eine Kooperation aus dem Verein Energie- und Klima-Allianz Forchheim mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Forchheim. red