Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, waren drei befreundete Radfahrer auf dem sogenannten Fäustelsteig vom Kreuzberg kommend in Richtung Kissinger Hütte unterwegs. Dabei stürzte einer der Radfahrer ohne weitere Beteiligte und zog sich schwere Verletzungen zu. Die alarmierten Rettungskräfte hatten es zunächst schwer, den Verletzten zu finden. Schließlich entdeckte der ebenfalls alarmierte Pilot eines Rettungshubschraubers den Mann. Alle Rettungskräfte arbeiteten Hand in Hand, so dass es schließlich möglich war, den verletzten 42-Jährigen an den Landeplatz des Rettungshubschraubers zu bringen, von wo aus er ins Klinikum Fulda geflogen werden konnte. Die Unfallaufnahme übernahm in diesem Fall die unterstützende Polizei-Inspektion Bad Brückenau. pol