Am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr kam es am Uttsberg in Aisch zu einem Verkehrsunfall.
Ein 78-Jähriger fuhr mit seinem Pkw den Uttsberg abwärts. Aufgrund einer Vorverletzung am rechten Arm konnte er das Fahrzeug nicht mehr lenken und stieß gegen zwei am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkte Pkw. Am Fahrzeug des Unfallverursachers brach das rechte Vorderrad ab und auch an den geparkten Autos entstand erheblicher Schaden. Er wird von der Polizei auf mindestens 6000 Euro geschätzt.


Führerschein beschlagnahmt

Die Autos hatten sich ineinander verkeilt und konnten erst durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Wegen des gesundheitlich stark beeinträchtigten Zustands des Unfallverursachers wurde mit der Staatsanwaltschaft Rücksprache gehalten und der Führerschein des Manns beschlagnahmt. pol