Ein genervter Anwohner der Kissinger Straße teilte der Polizeiinspektion Bad Brückenau am Montag gegen 23.30 Uhr mit, dass ein VW Polo mit heulendem Motor "Donuts" auf der Kreuzung im Bereich der Konrad-Zirkel-Straße dreht. Das bedeutet, die Hinterräder drehen durch, auf der Straße entstehen durch Gummiabrieb Kreise. Die Streife hat kurze Zeit später dann auch einen amtsbekannten jungen Mann mit seinem Auto angetroffen und kontrolliert, teilt die Polizeiinspektion Bad Brückenau in ihrem Bericht mit. Bei der Kontrolle wurden dann auch noch Fahrzeugveränderungen festgestellt, die nicht mit der Straßenverkehrszulassungsordnung in Einklang zu bringen waren. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen verschiedener Verstöße nach der Straßenverkehrsordnung und der Zulassungsordnung wurde eingeleitet. Außerdem wurde wegen des rüpelhaften Verkehrsverhaltens eine Meldung an die Führerscheinstelle gefertigt, so die Polizei. pol