Eine Streife der Erlanger Verkehrspolizei wurde am Dienstagabend auf der A 3 kurz nach 19.30 Uhr auf einen Kraftfahrer aufmerksam. Der befand sich mit seinem Sattelzug auf dem Weg in Richtung Südbayern, als er starke Schmerzen im Brustbereich beklagte. Es gelang ihm noch, unfallfrei in einen Autobahnparkplatz zwischen Schlüsselfeld und Pommersfelden zu fahren. Dort wurde er von den Beamten angetroffen. Über die Einsatzzentrale konnte ein Rettungswagen organisiert werden. Bis zu dessen Eintreffen versorgten die in Erster Hilfe geschulten Beamten den Fernfahrer. Als der in die Klinik eingeliefert wurde, kümmerten sie anschließend um den nun herrenlosen Sattelzug und sorgten für einen sicheren Abstellort.