Nicht schlecht staunten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Coburg, als sie am Donnerstagabend ein Fahrzeug und dessen Insassen kontrollierten. Bereits als die Polizisten sich dem Fahrzeug näherten, nahmen sie einen verräterischen Geruch wahr, heißt es im Bericht der Verkehrspolizeiinspektion. Als die beiden Insassen widerwillig ihren Kofferraum öffneten, waren dort 19 Cannabispflanzen hineingestellt. Bei der anschließenden Durchsuchungsaktion fanden die Polizeibeamten zudem weiteres Rauschgift und Utensilien zur Aufzucht von Cannabispflanzen. Sie stellten alles sicher und nahmen es an sich. Gegen die 53 und 65 Jahre alten Personen wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. pol