Bei einer Kontrolle im Bereich des Pendlerparkplatzes stellte eine Polizeistreife fest, dass gegen einen 31-jährigen Bulgaren ein Haftbefehl über eine mehrwöchige Freiheitsstrafe vorliegt. Durch Zahlung einer Geldstrafe im oberen dreistelligen Bereich konnte der Mann seine Verhaftung und die Einlieferung in eine Haftanstalt noch einmal vermeiden.