Bad Brückenau — Die Stadtverwaltung von Bad Brückenau macht darauf aufmerksam, dass an den sogenannten "Stillen Tagen" Vergnügungsbeschränkungen bestehen.
Dies sind noch im November der Volkstrauertag (Sonntag, 15.), der Buß- und Bettag (Mittwoch, 18.) und der Totensonntag (22. November).
An diesen Tagen gilt die gesetzliche Sperrzeit von 2 bis 24 Uhr. Während dieser Zeiten sind öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nur dann erlaubt, wenn der entsprechende ernste Charakter gewahrt bleibt, teilt die Stadt Bad Brü ckenau mit. red