Kulmbach — Im Verfolgerduell der Fußball-A-Klasse 6 Kulmbach trennte sich die SG Melkendorf/Burghaig (3.) vom SV Marienweiher (3.) gerecht mit 1:1. Auch der FC Fortuna Untersteinach bleibt weiterhin punktgleich, denn er konnte den Punktverlust der Konkurrenz nicht ausnutzen und kam bei der SpVgg Wonsees ebenfalls nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Erneut siegreich war der Spitzenreiter TSC Mainleus. Die Dittwar-Truppe münzte beim SV Hutschdorf (6.) einen 0:1-Rückstand noch in einen Sieg um. Außerdem besiegte der TV Guttenberg (11.) Vatanspor Kulmbach (10.) mit 8:1 und der TSV 08 Kulmbach II (14.) die SG Neuenmarkt II/Wirsberg (13.) mit 3:1. Nur 2:2 spielte die SG Rugendorf/Losau (7.) gegen den FC Ludwigschorgast (9.).


SG Melkendorf/Burghaig -
SV Marienweiher 1:1 (1:1)
Die erste Halbzeit kann man als ausgeglichen bezeichnen, wobei Chancen auf beiden Seiten zu verzeichnen waren. Nach dem 1:0 kam der baldige Ausgleich. Die zweite Hälfte spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, große Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Letztendlich war die Punkteteilung dem Spielverlauf entsprechend.
Tore: 1:0 A. Raczka (26.); 1:1 Walz (33.). - Schiedsrichter: Hiesl (Küps). - Zuschauer: 50.


SG Rugendorf/Losau -
FC Ludwigschorgast 2:2 (1:1)
Nach einer Hereingabe aus halbrechter Position erzielte Nazarenus die verdiente Führung für die Gäste. Mit einem Freistoß aus 30 Metern erzielte Lamnek das 1:1 . Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Die SG lag urplötzlich durch ein Eigentor von Hildner zurück. Nach Foul am Lamnek zeigte der Schiedsrichter auf Punkt. Hohner verwandelt sicher. In der Summe letztlich ein gerechtes Remis.
Tore: 0:1 Nazarenus (25.); 1:1 Lamnek (35.); 1:2 Hildner (68./Eigentor); 2:2 Hohner (75./Foulelfmeter). - Schiedsrichter: Demel (Küps). - Zuschauer: 50.


TV Guttenberg -
Vatanspor Kulmbach 8:1 (3:0)
Die Gäste kamen mit dem letzten Aufgebot und wehrten sich nach Kräften. Trotzdem kam die Heimelf in regelmäßigen Abständen zu sehenswert herausgespielten Tormöglichkeiten, die auch konsequent genutzt wurden. Deshalb ging der Sieg auch in der Höhe in Ordnung.
Tore: 1:0Laaber (22.); 2:0 Solle (29.); 3:0 Maisel (32.); 4:0 Hain (54.); 5:0 Maisel (70.); 6:0 Carta (79.); 6:1 Bayrak (85.); 7:1 Zeißig (86.); 8:1 Hain (87.). - Schiedsrichter: Aydin. - Zuschauer: 45.


SG Neuenmarkt II/ Wirsberg -
TSV 08 Kulmbach II 1:3 (1:0)
Der FC ging durch Reißaus in Führung. Die Nullachter hatten eigentlich bis zur 63. Minute keine ernsthafte Torchance und erst als Mühlbauer einen Freistoß von Fritz unglücklich abfälschte, fiel der Ausgleich. Neuenmarkt gab nochmals Gas, doch genau in der Drangperiode gelangeViessmann die 2:1 Führung für die Gäste. Mit einem Eigentor von Müller war die Niederlage dann endgültig besiegelt.
Tore: 1:0 Reißaus (13.); 1:1 Fritz (63.); 1:2 Viessmann (70.); 1:3 Müller (87./Eigentor). - Schiedsrichter: Schubert (Gehülz). - Zuschauer: 45.


SV Hutschdorf  - 
TSC Mainleus 1:2 (1:0)
Das 1:0 resultierte aus einem Gewühl vor dem Mainleuser Tor. Nach der Pause waren die Gäste überlegen und drückten auf den Ausgleich, der ihnen nach einer guten Stunde auch gelang. Der zweite Gästetreffer fiel nach einem Eckball. Auf Grund der größeren Spielanteile in der zweiten Halbzeit war der Gästesieg verdient.
Tore: 1:0 Heisinger (26.); 1:1 Korkmaz (62.); 1:2 Trojanowski (83.).  - Schiedsrichter: Zahn (Bindlach).  - Zuschauer: 70.


SpVgg Wonsees  - 
Fortuna Untersteinach 1:1 (0:0)
Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, und die Chancen waren gleich verteilt. Folgerichtig endete die Partie mit einem gerechten Unentschieden.
Tore: 1:0 Höhn (54.); 1:1 M. Dogru (70.).  - Schiedsrichterin: Braun (Neuhaus).  - Zuschauer: 45.